Place-of-the-mind
 
Susanne Pikran

Mein Weg zu meinem vollen Potenzial....



 

Ich habe viel im außen gelebt, in alten Glaubenssätzen, mein inneres Kind nicht war genommen, über 10 Jahre eine Essstörung gehabt und war in einem Mangeldenken.

Meine innere Stimme habe ich einfach überhört. Ich war kraftlos, ohne Motivation, oft genervt/gereizt, hab mich unwohl gefühlt und war jemand die ich gar nicht sein wollte.

Meine Seele war irgendwann nicht mehr zu überhören und stellte mich vor einer Entscheidung…Möchtest du in der Angst oder in der Liebe sein?? Für mich gab es nur eine richtige Antwort…. Die Liebe, sie ist der Schlüssel zu meinem Glück!!




Ich habe den Kraftsport den ich 6-7 Mal pro Woche betrieben habe und oftmals zusätzlich täglich Kardio Training, beendet. Ich bin immer auf 120% gefahren. Auch in der Arbeitswelt!!  Für mich waren damals die Glaubenssätze „Habe ich einen tollen Körper, leiste ich was, bekomme ich Anerkennung!" Hast du was, bist du was!" Ich musst hart arbeiten um Geld zu verdienen!" Ich bin nicht genug!" Ich werde nicht geliebt!"....usw!!!

Mit kleinen Schritten kam ich in die Selbstliebe. Meine Essstörung habe ich angenommen und ihr Aufmerksamkeit gegeben. Habe Sie liebevoll Limerick (das war mein allererstes Pferd was ich sehr geliebt hatte) genannt. Somit konnte ich sie auch lieben lernen, annehmen und hinterfragt warum sie da ist. Welches Gefühl war kurz vor einem Anfall in mir und wo genau habe ich es gespürt, was hat sie mir gegeben?? Durch die Antworten, das Auflösen meiner Ängste und das Annehmen meines Körpers konnte ich die Essstörung gehen lassen. Ich habe ab da verstanden warum sie all die Jahre bei mir war. Zum ersten Mal habe ich gespürt welchen Schmerz ich in mir trage und warum "Limerick" damals mich so eingenommen hatte.

In den nächsten Monaten habe ich mich viel mit Selbstreflexion beschäftigt, viele Bücher gelesen und einige Coachings/ Ausbildungen gemacht. Was interessant war, es fühlte sich irgendwie vertraut an, als ob ich es schon mal irgendwann gehört hätte. Heute weiß ich, dass wir ALLES bereits in uns tragen…wir müssen uns nur dran erinnern. 

Ein großer Bestandteil meiner Heilung liegt in der täglichen Meditation. Dadurch wird das neuronale Netzwerk im Körper verändert und es entsteht ein neues selbst. Durch Hirn- und Herz-Kohärenz kann aus dem Quantenfelde neues angezogen werden. Meine inneren Bilder und Gefühle richte ich somit auf ein höheres Bewusstsein in der Liebe.  Meine Gedanken haben sich verändert. Mangeldenken und Negativität haben keinen Platz mehr in mir. Viele meiner alten Glaubenssätze haben sich aufgelöst. All diese Sätze entstehen in der Kindheit. Wir werden von unseren Eltern, Erziehungsberechtigten und Mitmenschen geprägt. Die es wiederum von ihren Vorfahren mit bekommen haben. Im Erwachsenen Alter handeln wir danach, ohne wirklich zu wissen wer wir sind!

Es hat sich so viel verändert. Es war die Zeit des los lassen -"Resetten meines Lebens" sag ich oftmals. Ich habe gelernt, dass ich los lassen darf  auch wenn es oftmals sehr schmerzliche Erfahrungen mit sich gebracht hat.  Je weniger Ballast ich in und um mich herum hatte desto leichter wurde es auch in meinem Kopf.




Heute lebe ich ein erfülltes, glückliches und erfolgreiches Leben

Ich liebe es Menschen mit meinem Coaching im Tetris Effekt und der Amnanda Kur in ihre Kraft, vollem Potenzial und ihrer Selbstliebe zu bringen.

Eine große Vision von mir ist….auf einen großen Hof zusammen mit wundervollen Menschen zu wohnen, die mit ihrer Arbeit, mit Tools, mit Workshops, mit Veranstaltungen, mit Konzerten….mit ihrem Dasein anderen Menschen zu ihrer Essenz/ Wahrheit verhelfen. Ob GROß-KLEIN-FRAU-MANN. Raum für neues kreieren. Gemeinschaftlich großes bewirken.





Es ist an der Zeit das auch DU in deiner vollen Energie, Kraft, Liebe kommst. Ich bin für dich da! 


Einen Licht und Liebe erfüllten Tag für Dich

Deine Susanne

 

 


 

 


  



   


 
 
 
 
E-Mail
Anruf